Archiv für die Kategorie 'Jugend'

Tim Alhäuser gewinnt erneut Turnier der Schnellschach-Serie

Donnerstag 8. März 2012 von Michael Meinhardt

Bereits zum vierten Mal konnte Tim Alhäuser das monatliche Turnier der Jugend-Schnellschach-Serie mit der optimalen Ausbeute von 5 Punkten für sich entscheiden. Insgesamt sechs Jugendliche hatten sich am Samstag zur März-Ausgabe der Serie eingefunden. Nach drei Runden hatten Tim und Alexander Schwier (C4 ChessClub) jeweils 3 Punkte auf dem Konto. Im direkten Duell in der vierten Runde verwertete Tim sicher einen Mehrbauern im Turmendspiel und hielt Alexander somit in der Gesamtwertung auf Distanz.

Impressionen vom Turnier:

Kreuztabelle im Schweizer-System nach der 5. Runde
Nr.Teilnehmer123456PunkteBuchh
1.Alhäuser,Tim**111115.010.0
2.Schwier,Alexander0**11114.011.0
3.Neuwirt, Daniel00**1113.012.0
4.Surendran, Sai Agash000**112.013.0
5.Boushmelev, Daniel0000**11.014.0
6.Ziel,Alexander00000**0.015.0


Dritter und somit Sieger der B-Gruppe wurde Daniel Neuwirth, der somit in der Gesamtwertung der DWZ-losen Spieler die Führung von Sai Agash Surendran übernahm. Sai Agash belegte Platz vier vor Alex Ziel und Daniel Boushmelev.
Das nächste Turnier findet am Ostersamstag, den 7.4.2012 statt. Neben den üblichen Pokalen gibt es dann auch Osterüberraschungen zu gewinnen.

Hoch die Pokale! Bei der Siegerehrung v.l. Tim Alhäuser, Sai Agash Surendran, Daniel Boushmelev, Alexander Schwier, Daniel Neuwirt, hinter der Kamera: Uwe Eckardt

Kategorie: Chess Kings, Jugend | Kommentare deaktiviert für Tim Alhäuser gewinnt erneut Turnier der Schnellschach-Serie

Wochenendausflüge

Sonntag 5. Februar 2012 von Daniel Mohr

Am vergangenen Wochenende gab es insgesamt zwei Mannschaftsausflüge.
Am Samstag fuhren Tim, Gisbert, Jan und Daniel zur U14-Mannschaftsmeisterschaft der SJSWF.

Leider war die Stimmung im Team wohl etwas zu gut: obwohl durchaus reelle Chancen auf einen der beiden Qualifikationsplätze bestanden, war an am Ende froh, nicht Letzter zu sein.
Alle Ergebnisse gibt es hier auf der Verbandswebseite.
Die größte Leistung war dann wohl die Vernichtung aller Vorräte beim Essen auf dem Heimweg.

Am Sonntag gab es einen weiteren Ausflug: fast die gesamte erste Mannschaft machte sich auf den Weg nach Halver, da wir kurzfristig mit 2 Mannschaften zum Verbands-Viererblitz nachrücken konnten. Dort lief bis wenige Runden vor Schluß alles bestens: die Erste Mannschaft spielte vorne um die beiden Qualifikationsplätze mit, die Zweite befasste sich damit, potentielle Gegner zu ärgern.

Kurz vor Schluß lief es dann nicht mehr Rund: die Erste gab noch zuviele Punkte ab und rutschte auf den vierten Platz ab, die Zweite konnte nicht mehr helfend eingreifen und verlor im Gegenteil noch als Einzige Mannschaft gegen Neuenrade II.
Ohne diese Niederlage wäre die Zweite sogar noch die Zweitbeste Mannschaft aus dem Bezirk gewesen.
Alle Ergebnisse hier auf der Verbandswebseite.

Und am Ende stehen 17 Stunden, 344 km, zweimaliges mehr oder weniger knappes Scheitern an der Qualifikation und die Frage, ob so ein Wochenende aussehen sollte.

Kategorie: Jugend, Mannschaften | 1 Kommentar »

Viertes Turnier der Jugend-Schnellschach-Serie

Sonntag 15. Januar 2012 von Daniel Mohr

Am vergangenen Mittwoch fand in unseren Räumen das vierte Turnier der zusammen mit den ChessKings ausgetragenen Jugend-Schnellschach-Serie statt. Acht Teilnehmer fanden sich zur ersten Runde ein, Titelverteidiger Alexander Schwier erschien erst zur zweiten Runde, zum Leidwesen der Konkurrenz in der A-Gruppe aber mit Pokal, sodass er einem Punktabzug in der Gesamtwertung entging.
Nach zwei Runden standen nur noch Tim Alhäuser und Gisbert Seelbach bei 100%, das direkte Duell in der dritten Runde gewann Tim. In der vierten Runde kam es zum vorentscheidenden Duell zwischen Tim und Alexander. Trotz Problemen in der Eröffnung konnte Tim die Partie durch eine schöne Kombination gewinnen. Durch einen abschließenden Sieg konnte Tim bereits zum dritten Mal das Turnier mit 5 Punkten aus 5 Partien gewinnen und schraubte seine Gesamtpunktzahl auf 19 Punkte aus 20 Partien.

Den zweiten Platz belegte Gisbert mit einem halben Punkt Vorsprung auf Tims Bruder Jan. Bester Spieler der B-Gruppe wurde wie schon im Dezember Sai Agash Surendran, der mit 2,5 Punkten einen halben Punkt mehr holte als Alex Ziel, Daniel Neuwirt und Fatma Kilci. Sein erstes Turnier spielte der erst 4(!)-jährige Gabriel Spies, der die deutlich ältere Konkurrenz schon vor Probleme stellte und einen Punkt ergattern konnte.
Das nächste Turnier der Serie findet am Mittwoch, den 8. Februar um 16.45 Uhr in den Schachräumen des Bürgerhauses Geisweid statt.

Fortschrittstabelle:  Stand nach der 5. Runde   (nach Rangliste)
Nr.TeilnehmerNWZ12345PunkteBuchhSoBerg
1.Alhäuser,Tim9737s13w12s14w16s15.013.513.50
2.Seelbach,Gisbert10068w16s11w03s15s½3.513.07.00
3.Alhäuser,Jan7715w11s06w12w07s13.014.05.50
4.Schwier,Alexander1260 7w15s11s09w13.012.54.50
5.Surendran, Sai Agash 3s0+4w08s12w½2.513.04.75
6.Ziel, Alex 9s12w03s0+1w02.013.52.00
7.Neuwirt, Daniel 1w04s08w19s13w02.013.52.00
8.Kilci, Fatma 2s09w17s05w0+2.09.01.50
9.Spies, Gabriel 6w08s0+7w04s01.09.51.00

Kategorie: Chess Kings, Jugend | Kommentare deaktiviert für Viertes Turnier der Jugend-Schnellschach-Serie

Weihnachtsturnier der Jugend

Donnerstag 22. Dezember 2011 von Daniel Mohr

Am letzten Trainingsnachmittag des Jahres 2011 fand das Weihnachtsturnier der Jugend statt. Und um bei den großen Spielstärkenunterschieden die Spannung (wesentlich) zu erhöhen, spielten wir Überraschungsschach. Dabei wird ca. alle 1-2 Minuten die Partie unterbrochen, und eine zuvor aus einem Kartenstapel „gezogene“ Aktion durchgeführt.

Damit niemand Spielfrei war, vervollständigte Michael das Teilnehmerfeld. Meine Aufgabe bestand also darin, die Karten so zu mischen, damit Michael das Leben möglichst schwer gemacht wird. Wirklich erfolgreich war ich jedoch nicht (beim nächsten Mal nicht so schnell Matt setzen lassen, Gisbert, so schnell bekomme ich die Karten nicht „gemischt“).

Am Ende konnten sich alle Teilnehmer über eine Weihnachtstüte freuen (Die aus Gründen der Fairness dann doch wieder für alle den gleichen Inhalt hatte). Sieger des Turniers wurde (nach Michaels Ausschluss, es stellte sich heraus, das der die Jugend schon vor einiger Zeit verlassen hatte) Gisbert, insgesamt war es ein knappes Rennen, welches durch die ein oder andere Karte auch anders hätte ausgehen können.

Rangliste: Stand nach der 5. Runde 
Nr.TeilnehmerTiteTWZ123456PunkteSoBerg
1.Meinhardt,Michael  **1½1013.58.25
2.Seelbach,Gisbert  0**11013.06.50
3.Kilci,Fatma  ½0**0112.55.25
4.Alhäuser,Tim  001**1½2.55.25
5.Ziel,Alexander  1100**02.06.50
6.Boushmelev,Daniel  000½1**1.53.25

Wer nun auch Lust auf Turnier hat: am 23.12. ab 19.45 Uhr gibt es das Weihnachtsblitzturnier, diesmal ohne Karten, dafür mit Startgeld (Erwachsene 4 EUR oder ein Geschenk, Jugendliche 2 EUR oder ein halbes Geschenk).

Kategorie: Jugend | Kommentare deaktiviert für Weihnachtsturnier der Jugend

Totes Rennen beim 3. Jugendschnellturnier

Samstag 3. Dezember 2011 von Daniel Mohr

In einem toten Rennen endete das dritte Turnier der Jugendschnellschachserie in Geisweid: direkt drei Spieler waren nach 5 Runden mit 4 Punkten an der Tabellenspitze.
Nach Buchholzwertung konnte sich Alexander Schwier den Sieg in der A-Gruppe sichern und damit den Pokal für einen Monat mit nach Hause nehmen. Punktgleich dahinter landeten Tim Alhäuser, der weiter in der Gesamtwertung der Gruppe A führt und Gisbert Seelbach.


Turnierbeginn, alle an die Bretter!

Die B-Gruppe konnte Sai Agash Surendran für sich entscheiden, der damit in der Gesamtwertung der Gruppe B wieder zu Daniel Neuwirt aufgeschlossen hat.

Insgesamt 12 Teilnehmer bedeuten erneut eine Steigerung der Teilnehmerzahl. 24 bekommen wir unter, ab dann müssen wir anbauen….

Abschlusstabelle:

Fortschrittstabelle:  Stand nach der 5. Runde   (nach Rangliste)
Nr.TeilnehmerNWZ12345PunkteBuchhSoBerg
1.Schwier,Alexander12607w12s16w14s13w04.016.012.00
2.Alhäuser,Tim9738s11w05s16s14w14.014.510.50
3.Seelbach,Gisbert10069w14s08w17s11s14.012.59.50
4.Surendran, Sai Agash 5s13w110s11w02s03.015.57.50
5.Alhäuser,Jan7714w09s12w08s17w13.012.55.50
6.Schnutz,Florian103311s110w11s02w09s13.012.04.00
7.Ebener, Leon 1s011w112s13w05s02.014.03.00
8.Neuwirt, Daniel 2w0+3s05w010s12.013.02.00
9.Rickard,John Frankli 3s05w011s110w16w02.012.02.00
10.Boushmelev, Daniel +6s04w09s08w01.011.52.00
11.Ziel, Alex 6w07s09w012w1 1.010.51.50
12.Adrin   7w011s0+1.09.00.00

Kategorie: Chess Kings, Jugend | Kommentare deaktiviert für Totes Rennen beim 3. Jugendschnellturnier